banner_ruerup-fondssparplan_de1

  Rürup-Angebot

Startseite
Rabattanfrage
Anträge, Broschüren
DWS BasisRente Premium
 Kapitalanlage
 Garantien
 Ansparphase
 Auszahlungsphase
 Ablaufstabilisator
 Kostenstruktur
 FAQ zur BasisRente
Betreuerwechsel
Anbieterwechsel
Was ist die Rürup-Rente?
Rürup-Fondssparpläne

  Altersvorsorge-Wissen

3-Schichten-Modell
Rürup-ABC
Fachwissen-Lexikon

  Service

Bonusprogramme
Pressestimmen
100% Rabatt bei Fonds
Riester mit Rabatt
Versicherungsvergleiche
kostenloses Girokonto
günstige Ratenkredite

  Kontakt

Kontakt
Wir über uns
Impressum
AGB
Sitemap
Linktausch

Rürup-Rentenversicherungen

Im Folgenden haben wir Ihnen einige Informationen zum Thema Rürup-Rentenversicherung zusammen gestellt.

  Allgemeines zu einer Rentenversicherung

Allgemein versteht man unter einer Rentenversicherung eine Versicherung auf den Erlebensfall mit Zahlung einer lebenslangen Rente. Die Rentenversicherung ist zunächst eine Versicherung, die nur im Erlebensfall eine lebenslange Rente ausbezahlt und im Todesfall keine Todesfallleistung zahlt. Das bedeutet, sobald der Versicherte den vereinbarten Rentenzahlungsbeginn (das so genannte Ende der „Aufschubzeit“) erlebt, beginnt die lebenslange Rentenzahlung. Verstirbt der Kunde vor Rentenbeginn, so erhält er je nach Tarif entweder nichts (reine Versicherung zur Absicherung des Risikos „Altersvorsorge“) oder aber er erhält eine im Tarif mit vereinbarte Todesfallleistung. Das kann eine festgelegte Todesfallsumme sein oder z.B. die bereits eingezahlten Beiträge. Die Sparbeträge für den Kapitalaufbau der späteren Rentenzahlung werden konventionell angelegt. Anstelle der lebenslangen Rentenzahlung kann auch eine Kapitalauszahlung oder eine Mischung aus Renten- und Kapitalauszahlung gewählt werden („Kapitalwahlrecht“).
Eine fondsgebundene Rentenversicherung hat im Prinzip dieselben Eigenschaften wie die konventionelle Rentenversicherung mit dem Unterschied, dass die Sparbeträge in Investmentfonds angelegt werden. Dadurch steigt die Chance auf bessere Renditen – im Umkehrschluss steigt aber auch das Risiko. Auf Grund der Anlage in Fonds, kann auch im Gegensatz zur konventionellen Rentenversicherung keine Garantieverzinsung durch die Versicherung gewährt werden, da die Entwicklung der Fondsanteile ungewiss ist.

Aral TankgutscheineSonderkonditionen bei Rürup-Verträgen (Basis-Rente):

  Besonderheiten einer Rürup-Rentenversicherung

Im Prinzip bieten die meisten Versicherungen sowohl konventionelle als auch fondsgebundene Tarife im Rahmen von Rürup-Rentenversicherungen (Basis-Rente) an.
Allerdings haben Rürup-Rentenversicherungen im Vergleich zu normalen Rentenversicherungen der dritten Schicht einige spezifische Merkmale. Oder anders formuliert - sind bei Rürup-Rentenversicherungen einige Voraussetzungen zu erfüllen, damit diese förderfähig im Sinne der ersten Schicht werden:
Die Rentenversicherung im Rahmen der Rürup-Rente muss eine lebenslange Rentenzahlung vorsehen. Diese Rente darf frühestens mit der Vollendung des 60. Lebensjahres zur Auszahlung kommen. Des Weiteren dürfen die Anwartschaften aus Rürup - Verträgen nicht vererbbar, nicht beleihbar, nicht übertragbar, nicht veräußerbar und nicht kapitalisierbar sein. Allerdings sind durchaus ergänzende Hinterbliebenen-/ Erwerbsminderungsabsicherungen möglich bzw. einschließbar.

© Rhenus Finanzen 2006-2017

banner_ruerup-fondssparplan_de2

  Schnelleinstieg

DWS BasisRente Premium
Anträge, Broschüren
Kontakt
Impressum

Top-Fonds-Liste

Fidelity Europ. Growth

MLIIF World Mining Fund

First Private Europa ULM

Templeton Growth Euro A

Ausführliche Liste unter:
Link1Top-Fonds-Liste

  Informationen